Einschulung zum Schuljahr 2021/22

Liebe Eltern, wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Anmeldung Ihres Kindes am Grundschulverbund Marienschule-Nordschule. Leider müssen wir in diesem Jahr auf einige Kontakt- und Informationsmöglichkeiten verzichten. Alle Informationen haben wir für Sie auf dieser Seite zusammengefasst. Wenn Sie sich unsicher sind, rufen Sie uns bitte an oder kontaktieren Sie uns per E-Mail.

 

Die Informationen und Abläufe haben wir in Teilen deutlich mehr digitalisiert. Zur Anmeldung müssen Sie zwingend einen Termin vereinbaren und nach Möglichkeit die Unterlagen zur Anmeldung Ihres Kindes bereits vorab digital eintragen. Dafür stehen Ihnen unser Buchungsportal und die digitalen Anmeldeformulare an. Wir bitten Sie, Ihre Daten selbst in die entsprechenden Formulare einzutragen und uns vor dem Anmeldegespräch digital zuzusenden. Die Daten werden vertraulich behandelt und keinem Dritten zugänglich gemacht, der nicht mit der Bearbeitung Ihrer Anmeldung beauftragt ist. Unsere Tools entsprechen den Vorgaben des Datenschutzgrundverordnung und werden nach unserer internen Verarbeitung dort wieder gelöscht. 

 

Anmeldetermine werden wir von Montag, 02.11.2020 bis einschließlich Samstag, 07.11.2020 in der Zeit von 8.00 Uhr bis mindestens 15.00 Uhr vergeben. Wir werden in jedem Fall sicherstellen, dass alle Kinder, die am Grundschulverbund Marienschule-Nordschule angemeldet werden sollen, auch einen Anmeldetermin erhalten werden.

 

17.10.2020, 12:38 Uhr

 

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens dürfen keine Eltern und Gäste unsere Schule betreten. So mussten wir in diesem Jahr auch auf unseren "Tag der offenen Tür" verzichten, der uns stets eine gute Gelegenheit gab, interessierten Eltern und Gästen die besondere Atmosphäre und die Lernumgebung unserer Schule an beiden Standorten spürbar zu machen. Dieses mit Fotos digital zu erfassen ist nicht möglich. Und doch möchten wir an dieser Stelle ein paar Eindrücke und Einblicke unserer Schule veröffentlichen. Auf allen Bildern fehlt aus datenschutzrechtlichen Gründen das Wichtigeste unserer Schule: Unsere Kinder - sie füllen jeden Raum mit viel Freude, Leben, Neugier und machen unsere Schule zu einem bunten und lebendigen Lern- und Lebensraum. 

 

Willkommen am Standort Marienschule

Willkommen am Standort Nordschule

Wir freuen uns sehr, wenn Sie sich für eine Anmeldung Ihres Kindes an unserer Schule entschieden haben. Bitte beachten Sie dazu folgende Hinweise:

 

An allen Bonner Schulen finden die Anmeldetermine zur Einschulung im Herbst statt. Die Anmeldetage am Grundschulverbund Marienschule-Nordschule für das Schuljahr 20/21 beginnen am 02.11.2020. Alle schulpflichtigen Kinder, die bis einschließlich 30.09.2021 das 6. Lebensjahr vollendet haben (Geburtsjahrgänge 01.10.2014 - 30.09.2015), werden vom Schulamt der Stadt Bonn über die Termine und das Anmeldeverfahren informiert.

 

Zur Anmeldung an unserer Schule ist es zwingend notwendig, dass Sie vorab einen Termin vereinbaren. Dafür nutzen Sie bitte ab dem 16.09.2020 das hier veröffentlichte Terminbuchungsportal. Wenn dabei Schwierigkeiten oder Probleme auftreten, erreichen unsere Sekretärin Frau Beutelmann zu den Bürozeiten unter der Rufnummer 77-7510 (dienstags zwischen 7:15 bis 12:00 Uhr unter Rufnummer 77-7690).

 

Allen Eltern von schulpflichtigen Kindern wird ein Anmeldeschein vom Schulamt der Stadt Bonn zugeschickt.

 

Wenn Sie eine vorzeitige Einschulung Ihres Kindes wünschen, melden Sie Ihr Kind mit unserem Anmeldeschein an und vermerken mit einem Kreuz, dass Sie eine vorzeitige Einschulung beantragen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich in diesem Fall einen Anmeldeschein beim Schulamt der Stadt Bonn, St. Augustiner Str. 86, 53225 Bonn abholen bzw. zuschicken lassen müssen. Auch für "Kann-Kinder" ist eine Anmeldung ohne rosa Anmeldeschein der Stadt Bonn nicht möglich. Den Anmeldeschein bringen Sie bitte zum persönlichen Anmeldetermin mit.

 

Alle Eltern bringen bitte folgende Unterlagen zur Anmeldung mit:

- das Kind

- die Geburtsurkunde oder ein Ausweisdokument des Kindes

- rosa Anmeldeschein des Schulamtes

- Passfoto oder Foto Ihres Kindes

- Wenn Ihr Kind katholisch getauft wurde: Kopie der Taufbescheinigung

- Impfpass

 

Anmeldung eines schulpflichtigen Kindes:

Sie kommen gemeinsam mit Ihrem Kind zu uns in die Schule. Bitte nutzen Sie den rechten Eingang und warten Sie im gekennzeichneten Raum im Erdgeschoss. Auf Grund der aktuellen Situation darf jeweils nur ein Elternteil mit dem zukünftigen Schulneuling zu uns in die Schule kommen.

In einem persönlichen Gespräch mit den Eltern möchten wir Sie und Ihr Kind etwas näher kennen lernen und nehmen dabei alle Daten zur Anmeldung auf. Ihr Kind lernen wir in einer ersten Schuleingangsdiagnostik kennen, die von unserem Schulsozialpädagogen und / oder einer Lehrerin während des Anmeldegesprächs durchgeführt wird.

Kinder mit Schwierigkeiten in der Deutschensprache werden ggf. zeitnah zu einer gezielten Sprachstandsfeststellung eingeladen. Es ist geplant, vor den Sommerferien alle Kinder, die einen Schulplatz an unserer Schule erhalten, zu einem näheren Kennenlernen einzuladen.

 

Vorzeitige Schulanmeldung

Bevor Sie Ihr Kind anmelden, führen Sie bitte ein ausführliches Gespräch mit den Erzieherinnen / Erzieher Ihrer Kindertageseinrichtung. Wenn die Kindertageseinrichtung und Sie eine Einschulung für möglich halten, kommen Sie zu uns in die Schule. Bitte füllen Sie ebenfalls die hier veröffentlichten Anmeldebögen aus. Die Daten werden dann in unsere Datenbank aufgenommen. In einem kurzen persönlichen Gespräch werden erste Sichtweisen ausgetauscht.

 

Alle "Antragskinder" werden zu einem späteren Termin (voraussichtlich Anfang Februar) zu einem "Schulspiel" eingeladen. Neben der Rücksprache mit der Kindertageseinrichtung und der Schuleingangsuntersuchung durch das Gesundheitsamtes bildet diese Schuleingangsdiagnostik eine Grundlage zur Entscheidungsfindung. Die Entscheidung trifft der Schulleiter unter Berücksichtigung des schulärztlichen Gutachtens.

 

Über die Aufnahme am Grundschulverbund Marienschule-Nordschule erhalten Sie Anfang März eine verbindliche Zu- oder Absage. Sollten wir mehr Anmeldungen als Schulplätze haben, werden wir ein Aufnahmeverfahren durchführen. Hinweise dazu finden Sie in der Anlage (s. u.).

 

Gemeinsames Lernen

Wenn Kinder mit besonderen Förderbedarfen angemeldet werden, kommen wir zeitnah nach dem Anmeldegespräch mit den Eltern ins Gespräch und beraten Sie über den Prozess und über unsere Möglichkeiten der inklusiven Förderung im Gemeinsamen Lernen (GL). Für viele Kinder mit einer Beeinträchtigung können wir individuelle Lernwege fortführen und eröffnen. Manchmal braucht ein Kind jedoch besondere Unterstützung und Zuwendung, die wir leider nicht erfüllen können. Wichtig ist uns, gemeinsam mit Ihnen für Ihr Kind einen guten Schulstart zu finden. Bitte bringen Sie vorliegende Untersuchungsergebnisse / Ergebnisse einer aktuellen Diagnostik bereits zur Anmeldung mit in die Schule.

 

Zusammenfassung: Ablauf der Anmeldung

  • Eltern vereinbaren im Buchungsportal einen Anmeldetermin (ab 16.09. möglich)
  • Eltern füllen online die entsprechenden Anmeldeformulare aus (ab 16.09. möglich)
  • Ein Elternteil und das Kind kommen durch den rechten Schuleingang zum Anmeldetermin in die Schule. Bitte beachten Sie, dass auf dem Schulgelände und im Schulgebäude für alle die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung besteht. Bitte im Wartebereich Hände desinfizieren!
  • Beide warten im Wartebereich und werden dort abgeholt
  • Eltern führen mit der Schulleitung das Anmeldegespräch (ca. 15 - 20 Minuten). Mindestabstand und Durchlüftung ist gegeben. Nach jedem Gespräch werden Kontaktflächen desinfiziert.
  • Das Kind nimmt gemeinsam mit einem anderen Kind an der Schulanfangsdiagnostik teil (ca. 30 Min.). Mindestabstände werden im Raum eingehalten. Nach jeder Durchführung werden Kontaktflächen desinfiziert.
  • Ihr Kind wird wieder in den Wartebereich gebracht und die Anmeldung ist abgeschlossen.

 

Weitere Schritte

  • Beratungsgespräche bei Anmeldung eines Kindes mit besonderem Förderbedarf
  • Beratungsgespräche bei notwendiger Sprachförderung
  • Einladung der "Kann-Kinder" zu einem Schulspiel (Februar 2021)
  • Verbindliche Entscheidung über Schulplatz und Standortwunsch (Mitte Februar 2021)
  • Versand der Aufnahmebescheide und Absagen (Anfang März)
  • Anschließend: Vergabe der OGS-Plätze
  • geplant: Unterrichtshospitation für Kinder, die am Standort Marienschule eingeschult werden
  • Klassenbildung der drei Klassen am Standort Marienschule
  • Elterninformationsabend zur Einschulung vor den Sommerferien

 

 

 

Anmeldung für einen OGS – Platz

 

Möchten Sie für Ihr Kind einen OGS-Platz beantragen, dann geben Sie für Ihr Kind bitte im Rahmen der Schulanmeldung die Voranmeldung bei der  pädagogischen Leitung der OGS Frau Glanz (Nordschule) bzw. Frau Wykpis (Marienschule) ab. Beide werden an den Anmeldetagen vor Ort sein.

 

Für einen OGS-Platz in der Marienschule müssen Sie ein

 

  • Anmeldeformular

          sowie einen

  • Arbeitszeitnachweis

 

ausfüllen bzw. erbringen. Nach im OGS-Rat festgelegten Kriterien kann dann entschieden werden, ob Ihr Kind einen OGS-Platz erhält. Einen Bescheid darüber erhalten Sie nach der Auswahlentscheidung.

 

Für einen OGS-Platz in der Nordschule müssen Sie nur das

 

  • Anmeldeformular

 

ausfüllen. Alle Kinder, die einen Schulplatz an der Nordschule erhalten, erhalten auch einen OGS-Platz.

 

Bitte beachten Sie: Erhalten Sie im Rahmen des Aufnahmeverfahrens keinen Schulplatz am Standort Nordschule und melden Ihr Kind dann am Standort Marienschule an, müssen Sie Ihr Kind erneut und zeitnah mit dem Anmeldeformular und einem Arbeitszeitnachweis bei der pädagogischen Leitung der OGS Frau Wykpis anmelden.

 

 

Allgemeine Informationen des Schulträgers zum Thema "Einschulung" finden Sie im Internetangebot der Stadt Bonn.

 

mehr



Verändert sich z. B. durch ein Umzug Ihr Wohnsitz und Sie ziehen in die Nähe der Marien- oder Nordschule und beabsichtigen Ihr Kind an unserer Schule anzumelden, vereinbaren Sie bitte umgehend einen Gesprächstermin mit der Schulleitung, damit wir Sie bei Ihren Fragen zum Schulwechsel beraten können und Ihr Kind entsprechend der Schulpflicht sofort wieder einen Schulplatz erhält.

 

Im laufenden Schuljahr ist ein Schulwechsel und eine Aufnahme an unserer Schule nur in besonders begründeten Ausnahmefällen möglich. Bitte sprechen Sie vor einer Anfrage immer mit der derzeitigen Schule ihres Kindes, bevor Sie einen Termin mit uns vereinbaren.

Informationen zum Anmeldeverfahren
Elternbrief_Info_Anmeldeverfahren21_22_N[...]
PDF-Dokument [212.1 KB]
Hinweise zum Infektionsschutz
F21_Belehrung-fuer-Eltern_IfSG_.pdf
PDF-Dokument [17.6 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschulverbund Marienschule-Nordschule | 2020